Gesellshaft

Die 1989 gegründete Gesellschaft Marina di Loano S.p.A. ist ein Unternehmen, das der Leitung und Koordination von der Unipol Gruppo S.p.A. untersteht und Teil der Versicherungsgesellschaft Gruppo Assicurativo Unipol ist, eingetragen im Register der Versicherungsgruppen unter der Nummer 046.


Im weiteren Kontext der Immobilienaktivitäten des Konzerns ist Marina di Loano S.p.A. hauptsächlich in der Planung, dem Bau und der Verwaltung von Yachthäfen tätig und Inhaber der staatlichen Konzession für den Hafen von Loano. 

Marina di Loano gehört zur Unipol-Gruppe.

Die Gruppe Unipol

Unipol Gruppo S.p.A. ist die zweitgrößte Versicherungsgruppe im italienischen Markt und führend in der Schadenssparte. In Europa rangiert sie unter den ersten zehn. Ihre Stammaktien sind seit 1990 an der italienischen Börse notiert und werden im FTSE MIB gelistet. Hauptaktionäre sind einige Unternehmen aus der italienischen Genossenschaftsbewegung. Die Gruppe beschäftigt 11.836 Arbeitnehmer und betreut über ihr Agenturnetzwerk, das größte in Italien, circa 17 Millionen Kunden.

Der konsolidierte Jahresabschluss der Gruppe verbucht zum 31. Dezember 2020 Beitragseinnahmen in Höhe von 12,2 Milliarden Euro, davon 7,9 Milliarden in der Schadenssparte und 4,3 Milliarden im Bereich der Lebensversicherungen.

Pierluigi Stefanini ist der Präsident der Gruppe, Carlo Cimbri der Geschäftsführer und Group CEO.

Die Strategie der Gruppe setzt auf ein integriertes Angebot, um eine möglichst umfassende Bandbreite an Versicherungs- und Finanzdienstleistungen anbieten zu können. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in den Bereichen der Zusatz- und Krankenvorsorge und zielt darauf ab, Personen, Familien und Unternehmen mehr Sicherheit und Vertrauen in die Zukunft zu bieten und sie bei ihren Entscheidungen in Bezug auf Versicherungsschutz, Ersparnisse und Lebensqualität zu betreuen. Gleichzeitig wird ein für alle Stakeholder – Aktionäre, Kunden, Makler, Arbeitnehmer, Lieferanten und die Gesellschaft insgesamt – nachhaltiges und langfristiges Wachstum angestrebt.


Versicherungsbranche

In der Versicherungsbranche ist die Gruppe vor allem über UnipolSai Assicurazioni S.p.A. tätig; dieses in der Schadenssparte, vor allem im Bereich der Kfz-Haftpflichtversicherungen führende Unternehmen ist ebenfalls an der Börse notiert.

Im Bereich der Direktversicherung operiert das Unternehmen über Linear Assicurazioni und im Bereich Gesundheitsschutz über die Fachversicherungsgesellschaft UniSalute: beide sind Tochtergesellschaften von UnipolSai, zu der auch Dienstleistungsgesellschaften gehören, die auf den Kundendienst, die Reparatur von Kraftfahrzeugen bzw. die Verwaltung von Datensammelgeräten (Blackbox) für den Kfz-Bereich und andere Sparten spezialisiert sind. Die Unipol-Gruppe ist mit  Arca Vita und Arca Assicurazioni, die der Tochter UnipolSai unterstehen, auch im Bereich der Bankversicherungen aktiv (diese vertreiben Lebens- und Schadensversicherungspolicen über die Gruppen „Banca Popolare dell'Emilia Romagna“ – an der Gruppo Unipol und UnipolSai eine Beteiligung von 18,89 % hält – „Banca Popolare di Sondrio“ – an der UnipolSai mit 9,01 % beteiligt ist – und andere Banken) und unterhält Joint-Ventures mit primären italienischen Bankinstituten.

Auch außerhalb der italienischen Grenzen ist die Gruppe tätig: In Serbien operiert UnipolSai über die beherrschte Tochtergesellschaft DDOR Novi Sad.

Finanz- und Immobilienbranche

In der Finanzbranche operiert die Gruppe über UnipolRec, eine auf notleidende Kredite spezialisierte Gesellschaft.

In der Immobilienbranche zählt sie, dem Umfang ihres Vermögens nach, in Italien zu den wichtigsten Akteuren; ihr gehört ein Immobilienvermögen mit großem historischem, symbolischem und architektonischem Wert, zu dessen Aufwertung das Projekt Urban Up ins Leben gerufen wurde. Es soll die Sanierung bedeutender Gebäude im Besitz der Gruppe planen und umsetzen.

Durch die Tochtergesellschaft UnipolSai ist sie mit der Marke Gruppo UNA auch ein wichtiger Akteur in der italienischen Hotelbranche, durch Tenute del Cerro im landwirtschaftlichen Bereich und mit Marina di Loano im Hafen-Gastgewerbe.

Unipol spielt durch Leithà außerdem eine aktive Rolle bei der Förderung von Innovation und digitaler Transformation. Die zur Gruppe gehörige Gesellschaft ist auf die Wertmaximierung ihrer großen Datenmenge ausgerichtet; dazu macht sie intensiven Gebrauch von Algorithmen und innovativen IT-Lösungen. Ihr Ziel ist, einen Wettbewerbsvorteil gegenüber ihren Konkurrenten zu erreichen und aufrechtzuerhalten und einem sich ständig weiterentwickelnden Markt gerecht zu werden.​


Corporate-Kanäle

In den letzten Jahren hat die Unipol-Gruppe ihre Markenbewusstsein in der Wirtschafts- und Finanzgemeinschaft durch Stärkung ihrer Präsenz in den neuen Medien im Hinblick auf eine strategische Integration aller Kommunikationskanäle der Gruppe erhöht. So sind nach und nach die institutionellen Profile auf LinkedIn, Twitter, YouTube, Facebook, Instagram und der Blog Changes entstanden, um die Visibilität der zahlreichen Projekte und Initiativen zu verbessern, die vom Engagement zeugen, mit der Unipol seine Unternehmenswerte vermittelt und mit diesen verbundenen Events aufwertet.​

Unipol Gruppo S.p.A.
Via Stalingrado 45
40128 Bologna
Telepon: +39 051 5076111
Fax: +39 051 5076666
www.unipol.it

Werte- und ethikkodex

Der Werte- und Ethikkodex, der vom Verwaltungsrat von Marina di Loano S.p.A. mit Beschluss vom 9. März 2016 angenommen wurde, enthält eine Reihe von Verhaltensgrundsätzen, die das Unternehmen und die Unipol-Gruppe als ihre eigenen anerkennen und deren Einhaltung sie von all jenen fordern (Unternehmensorgane, Angestellte, Mitarbeiter usw.), mit denen sie an der Verfolgung der Unternehmensziele zusammenarbeiten.
Zugänglichkeit, Weitsicht, Respekt, Solidarität, Verantwortung: Das sind die fünf Werte, denen wir uns täglich verpflichtet fühlen und die die Grundlage für die Prinzipien des Ethikkodex bilden. 

Werte- und Ethikkodex von Unipol Gruppo Finanziario S.p.A., Englische Version 
(PDF hinzufügen)
Um mehr darüber zu erfahren, besuchen Sie die Website der Unipol-Gruppe.​

Produkte und Dienstleistungen für die Mobilität

Im Bereich der Mobilität ist die Gruppe über eine Reihe von Fachunternehmen für verschiedene Produkte und Dienstleistungen tätig. und zwar:

UnipolService – Reparatur der über UnipolSai versicherten Fahrzeuge;

UnipolGlass – Marke der UnipolGlass S.r.l., einer zu 70 % von UnipolService S.p.A. und zu 30 % von DIRA S.p.A. beherrschten Gesellschaft, Lieferant von Autoglasscheiben für Kunden der Unipol-Gruppe und andere Kunden;

-  UnipolRental – Langzeitverleih von Fahrzeugen;

UnipolTech – Kompetenzzentrum für die telematischen Technologien und Dienste der Gruppe; es soll die Konkurrenzfähigkeit im Bereich des „Internet of Things“ garantieren;

-   UnipolAssistance – Multiservice-Gesellschaft der Unipol-Gruppe mit Spezialisierung auf Dienstleistungen in Bezug auf alle Fahrzeugkategorien, Gesundheitsschutz, Wohnen und geschäftliche Tätigkeiten.